Eiskalt Union zu Gast

Mit einer 1:3-Niederlage endete das Testspiel gegen die Köpenicker, vor schätzungsweise 1000 Zusehern (Vollbeschäftigung in Brandenburg…), darunter 300 Wuhlefischern.

In einem guten, ausgeglichenem Spiel siegte ausschließlich die Abgezocktheit des Zweitligisten über die mangelnde Konsequenz unserer Equipe. 70% Ballbesitz und ansehnlichen Spielzügen standen eklatante Fehler bei Standardsituationen gegenüber. Mit einem Doppelschlag rund um die 30. Minute führte Union zur Hälfte mit 2:0, bevor kurz nach der Hälfte auf 3:0 erhöht wurde. Die Fanfreundschaftsangebote („Nulldrei“) der Gäste außer Acht lassend, wurde ca. 15 Minuten vor Schluss der herrliche Anschlußtreffer durch Engler bestaunt. Scharfe Flanke von links, Direktabnahme von der Strafraumgrenze  ins linke, untere Eck-> Chapeauz! Es spielte eigentlich nur Nulldrei, der letzte Pass jedoch stellte sich immer wieder als mangelhaft heraus.Dennoch machte der Auftritt eher Mut, insbesondere, da einige Ersatzspieler(u.A. Zacher, Bayram, Kocer….) zum Einsatz kamen, während die Köpenicker mit dieser Leistung in der 2. Liga einige Probleme kriegen werden.

Beste Spieler der agile Bayram und der nimmermüde Prochnow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *