Bautzen auswärts

„Nazizone! Linken Spasten in die Fresse treten!“ Ja, Bautzen präsentierte sich erneut weltoffen, das „halt`s Maul und geh` Flüchtlingsheime anzünden“ an die Adresse der daraufhin beleidigten Thor Steinar Ordnerschaft war durchaus angemessen. Ebenso angemessen das Spiel unseres Teams mit einem starken Knechtel und einem noch stärkeren Sindik. Die Stimmung im 30er Supportmob (vor dem großen Banner der einzig wahren Gruppe) konnte sich das ganze Spiel hinüber hören lassen. Ebenso hören lassen konnte sich die „Vereinslieder-CD“ (Highlights: Schweinfurt, Meppen und natürlich der Wehen-Wiesbaden Rap), welche nach dem Spiel den Alte Säcke-Neuner erfreuen konnte. Mehr Buchstaben sollte man für so ein Spiel aber nicht verschw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *