Winter, Frost und NULLDREI

Bei gefühlten -25°C (in Worten: MINUS FÜNFUNDZWANZIG) spielte der SVB heut bei der Reserve von Berlin Charlottenburg (anderen als Hertha bekannt) auf. Für die Kälte war auf dem Platz viel Bewegung. Den von Hand abgezählten 10 Babelsbergern, die sich bei diesen Temperaturen in den Olympiapark verirrten, wurden einige sehnswerte Angriffe geboten. Jedoch blieb ein zählbarer Erfolg verwehrt.

Jedoch waren auch die Charlottenburger äußerst schwach im Abschluss. Letztlich sprang ein verdientes 0 zu 0 bei diesem Testspiel heraus. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Blauen am Sonntag gegen Halberstadt schlagen. Anpfiff ist nach derzeitigem Stand 15.00 auf dem Kunstrasenplatz von Fortuna Babelsberg